Aktuelles

„Europa vor Ort – Wie Stadt und Land stärker von Europa profitieren können“

Am 27.03.2019 lädt die Landtagsfraktion der NRWSPD alle Interessierten zur Podiumsdiskussion mit dem Titel „Europa vor Ort –Wie Stadt und Land stärker von Europa profitieren können“ in den Forellenhof Poggel nach Eslohe ein. Beginn ist um 18 Uhr. Welche Beziehungen haben wir zu Europa? Diese Frage wird in den Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen unterschiedlich […]

» mehr lesen
20. März 2019

Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze im Hochsauerland

SPD fordert Förderprogramm Mobilfunk „Wir alle ärgern uns Tag für Tag über Funklöcher. Immer wieder höre ich bei Gesprächen in meinem Wahlkreis von Funklöchern, von abbrechenden Telefonverbindungen und einem langsamen mobilen Netz. Diese Funklöcher müssen endlich geschlossen werden“, so der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete, Dirk Wiese. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb ein Förderprogramm Mobilfunk. Mit den Vorschlägen der […]

» mehr lesen
20. März 2019

Gemeinsam stark gegen Rassismus!

Gemeinsam mit vielen Organisationen, Initiativen und Einrichtungen wie der Arbeiterwohlfahrt (AWO) beteiligt sich der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese unter dem Motto „AWO gegen Rassismus – AWO für Vielfalt!“ an den internationalen Wochen gegen Rassismus, die in diesem Jahr vom 11. bis 24. März 2019 stattfinden. „Nicht nur in diesen Wochen sind alle Menschen dazu aufgerufen, […]

» mehr lesen
18. März 2019

Ich will mich sicher fühlen!

Auf Einladung des heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten, Dirk Wiese, wird sein Kollege und Mitglied im Innenausschuss des Bundestages, Mahmut Özdemir, am 29. März 2019 um 18:00 Uhr im Hofcafé in Sundern im Rahmen der Veranstaltungsreihe „SPD-Bundestagsfraktion vor Ort“ zum Thema „Ich will mich sicher fühlen! – Was kann dafür getan werden?“ referieren. Statistiken zeigen regelmäßig, dass unsere […]

» mehr lesen
18. März 2019

Moblität im ländlichen Raum

Artikel von Claudia Metten veröffentlicht im Sauerlandkurier-Online am 12.3.2019 Wo stehen wir bei dem Thema Diesel? Wie hoch dürfen die Grenzwerte sein bevor Fahrverbote ausgesprochen werden? Was bringen Angebote wie Carsharing und Mitfahrzentralen? Und welche Möglichkeiten bietet der klassische öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV)? Diese und viele weitere Fragen wurde am Freitagabend auf der Diskussionsveranstaltung der SPD […]

» mehr lesen
18. März 2019

Dirk Wiese informiert über den Ratgeber zum Thema Fördergeld für Klimaschutz

Der heimische Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese (SPD) weist auf den kürzlich erschienenen Ratgeber „Fördergeld für Klimaschutz, Energieeffizienz und erneuerbare Energien 2019“ hin. Dieser wurde von der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online im Auftrag des Bundesumweltministeriums und in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Mieterbund e. V. im Rahmen der Kampagne „Mein Klimaschutz“ veröffentlicht. Durchschnittlich 810 Euro Heizkosten zahlten Bewohner einer […]

» mehr lesen
13. März 2019

Internationaler Frauentag: SPD zu Besuch in der Frauenberatungsstelle Meschede

Am 08. März, dem Internationalen Frauentag, besuchte der Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese mit einer kleinen Delegation die Frauenberatungsstelle in Meschede. Im Gespräch blickten die Anwesenden auf den mehr als hundert Jahre währenden Kampf von Frauen um Gleichberechtigung in allen Lebensbereichen zurück. Es kam zu einem spannenden und lebhaften Erfahrungsaustausch, da die anwesenden Frauen etwa drei Generationen […]

» mehr lesen
12. März 2019

Sauerländer SPD stellt Weichen für 2020 – Solidarität für streikende Schülerinnen und Schüler

Meschede – Am Samstag traf sich der Vorstand der SPD im Kreishaus in Meschede zu einer Klausur. Ein Schwerpunkt war dabei der Breitbandausbau im Hochsauerlandkreis, hierzu hatten die Sozialdemokraten Stefan Glusa von der TKG eingeladen. Herr Glusa berichtete in einem sehr interessanten und abwechslungsreichen Vortrag über den Sachstand und die Planungen im Hochsauerlandkreis bezüglich der […]

» mehr lesen
11. März 2019