Aktuelles

DIRK WIESE LÄDT EIN ZUR DIGITALEN SPRECHSTUNDE

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese lädt am 23. Juli 2019 in der Zeit von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr wieder zu einer digitalen Bürgersprechstunde ein. In diesem Zeitraum können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger mit Fragen, Kritik und Anregungen über www.dirkwiese.de in die Sprechstunde einloggen. „Es ist mein Angebot, um neben den regulären Bürgersprechstunden mit […]

» mehr lesen
17. Juli 2019

Waldumbau im Sauerland vorantreiben – Waldschäden wirksam begegnen

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese nutzt die Sommerpause des Parlaments unter anderem zum Austausch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Forstverwaltungen aus ganz Südwestfalen, um über die Auswirkungen der Trockenheit und des Borkenkäfers zu sprechen. Die Schäden, die durch die anhaltende Dürre und die rasante Vermehrung des Borkenkäfers verursacht werden, sind auch im Sauerland dramatisch. […]

» mehr lesen
17. Juli 2019

Unterwegs – Älter werde in dieser Zeit

Artikel aus dem Sauerlandkurier vom 06. Juli 2019  Autor: Ulrich Brings Buchvorstellung mit Franz Müntefering Das waren zwei unterhaltsame Stunden im  Cafe‘ Krämer in Winterberg. Franz Müntefering, der frühere MdB,  SPD-Vorsitzende und Vizekanzler stellte sein Buch „Unterwegs: Älterwerden in dieser Zeit“ vor. In lockerer Form las er zum Teil aus seinem Buch vor, aber auch […]

» mehr lesen
10. Juli 2019

Kooperation zwischen Arnsberg, Olpe, Menden, Soest und Bad Berleburg als Smart-City Modellstandort ausgewählt

Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ verkündet. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. In der Kategorie „Interkommunale Kooperationen und Landkreise“ wurde unter anderem die Kooperation zwischen Arnsberg, Olpe, Menden, Soest und Bad Berleburg (Projekt „5 für Südwestfalen“) als Modellstandort ausgewählt. Dazu erklärt der heimische Bundestagsabgeordnete und Sprecher der […]

» mehr lesen
10. Juli 2019

Fünf Jahre Erfolgsgeschichte: Der Mindestlohn feiert Geburtstag

Ein ur-sozialdemokratisches Gesetz wird fünf Jahre alt: Am 3. Juli 2014 hat der Deutsche Bundestag den Mindestlohn beschlossen und damit eine starke Lohnuntergrenze eingezogen. Allen Unkenrufen zum Trotz haben sich Wirtschaft und Arbeitsmarktlage in Deutschland seither nicht verschlechtert ­– im Gegenteil: Die gute Konjunktur hat sich von Jahr zu Jahr sogar noch verbessert, ebenso wie […]

» mehr lesen
2. Juli 2019

Matthias Platzeck zu Gast beim Hochsauerlandgespräch der Friedrich-Ebert-Stiftung

Am Dienstag, den 9. Juli um 15:00 Uhr lädt die Friedrich-Ebert-Stiftung zum Hochsauerlandgespräch ins Welcome Hotel nach Meschede ein. Dazu begrüßt der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese Matthias Platzeck, ehemaliger Bundesvorsitzender der SPD und ehemaliger Ministerpräsident von Brandenburg. Platzeck ist aktuell Vorstandsvorsitzender des Deutsch-Russischen Forums e.V.. Darüber hinaus sind Dr. Reinhard Krumm, Leiter des Wiener Regionalbüros […]

» mehr lesen
1. Juli 2019

Jedes Kind hat das Recht auf einen guten Start ins Leben

Auch im reichen Deutschland gibt es viele Familien, in denen das Geld knapp ist – obwohl ihre Eltern arbeiten. „Alle Kinder haben jedoch ein Recht darauf, unbeschwert aufzuwachsen. Sie sollen einen guten Start ins Leben haben. Ab 1. Juli 2019 erhöhen wir die existenzsichernden Leistungen für Kinder. Das Kindergeld steigt um 10 Euro und der […]

» mehr lesen
28. Juni 2019

Deutsche Wälder für den Klimawandel einstellen – schnellere Hilfe im Brandfall

Dirk Wiese MdB, forst- und waldpolitischer Sprecher der Arbeitsgruppe Ernährung und Landwirtschaft der SPD-Bundestagsfraktion, erklärt: Die SPD-Bundestagsfraktion hat als erste aller Fraktionen mit einem öffentlichen forstpolitischen Fachgespräch auf die derzeit schwierige Situation der Wälder aufmerksam gemacht. Daraufhin haben sich die Koalitionsfraktionen nun geeinigt, die deutschen Wälder besser auf die Folgen des Klimawandels einzustellen. Denn die […]

» mehr lesen
28. Juni 2019