Aktuelles

Girl‘s Day 2015: Mehr Mädchen in die Politik Schülerin aus Marsberg begleitete Dirk Wiese MdB in Berlin

Wie sieht der Arbeitstag eines Politikers aus? Was hat Politik mit mir zu tun? Diese Fragen konnte Luzia Prümper, Schülerin am Marsberger Gymnasium, am Girls Day ihrem Abgeordneten in Berlin stellen. Dirk Wiese, SPD-Bundestags-abgeordneter aus dem Hochsauerlandkreis, hatte dazu eingeladen, einen Tag lang einen Einblick in den Politikalltag zu bekommen und live mitzuerleben. Insgesamt 70 […]

» mehr lesen
25. Juni 2015

Ein Blick hinter die Kulissen des Deutschen Bundestages – Jugend im Parlament

Mitte Juni 2015 fand im Deutschen Bundestag die Veranstaltung „Jugend und Parlament“ statt. 315 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet übernahmen für vier Tage die Rollen von Abgeordneten. Auf Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten Dirk Wiese nahm Niklas Latusek aus Sundern an der Veranstaltung teil. „Die jungen Erwachsenen im Alter von 16 bis 20 Jahren durchspielten den […]

» mehr lesen
19. Juni 2015

Einsatz für Sanierung der Putzhütte erfolgreich: Bund beteiligt sich mit 125.000 Euro an der Sanierung des Klosters Bredelar

Im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags wurden diese Woche Mittel im Rahmen des Denkmalschutz-Sonderprogramms V freigegeben. Mit diesem Programm beteiligt sich der Bund seit Jahren an der Sanierung von national bedeutsamen Denkmälern in ganz Deutschland. Wegen der bundesweit großen Vielzahl von Bewerbungen konnte jedoch nur ein Teil der Anträge nach intensivem Auswahlverfahren positiv beschieden werden. „Umso […]

» mehr lesen
18. Juni 2015

Dirk Wiese MdB: Der Bund wird seiner Verantwortung in der Flüchtlingspolitik gerecht. Insgesamt 6,7 Millio-nen Euro für den HSK

Weltweit sind die Flüchtlingszahlen seit Beginn des Jahres weiter drastisch gestiegen. Die Zahl der bundesweiten Asylanträge soll sich bis Jahresende auf 400.000 verdoppeln. NRW muss sich auf mehr als 80.000 neue Flüchtlinge einstellen. „Es tut gut zu sehen, mit wie viel Hilfsbereitschaft Flüchtlingen in unserem Kreis begegnet wird“, stellt der SPD- Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese fest. […]

» mehr lesen
17. Juni 2015

Rote Rucksäcke im Hochsauerland unterwegs

Zur Wanderung über ein Teilstück des Rothaarsteigs hatten der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese und sein Kollege Oliver Kaczmarek aus Unna nach Winterberg eingeladen. Bei leicht bedecktem Himmel traf der Bus aus Unna ein. Nach der Begrüßung durch Dirk Wiese und einer frischen Tasse Kaffee, den die SPD Winterberg vorbereitet hatte, startete die Wandergruppe der IGBCE […]

» mehr lesen
16. Juni 2015

Förderung der Nahmobilität ergänzt moderne Verkehrspolitik in Nordrhein-Westfalen – der Hochsauerlandkreis erhält insgesamt 561.100 Euro

Das Landesverkehrsministerium hat die Zahlen für das Programm zur Förderung der Nahmobilität 2015 veröffentlicht. Dabei ist der Blick vor allem auf das Zufußgehen und Radfahren gerichtet, um die Nahmobilität immer mehr zur „Basismobilität“ aufzuwerten, kommentiert der heimische Bundestagsabgeordnete, Dirk Wiese aus Brilon. „Die einzelnen Maßnahmen dienen der Förderung des nicht motorisierten Verkehrs. Dafür benötigen wir […]

» mehr lesen
10. Juni 2015

Gratis-Check für Autos

Die Schirmherrschaft vor Ort übernahm der Sauerlän­der Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese (SPD). Der nachfolgende Artikel verfasst von Daniel Großert sowie das Foto wurden am Sonntag, 7. Juni 2015 im Sauerlandkurier veröffentlicht.   Junge Autofahrer zwischen 18 und 24 Jahren können in der Zeit vom 8. Juni bis zum 17. Juli ihr Auto einem kos­tenlosen „SafetyCheck“ un­terziehen. Die Dekra […]

» mehr lesen
10. Juni 2015

Das Ehrenamt ist unverzichtbar

Der Einladung zur Veranstaltung „Bürgerschaftliches Engagement im demografischen Wandel“ zu der im Rahmen der Reihe „Bundestagsfraktion vor Ort“ der heimische SPD-Abgeordnete Dirk Wiese eingeladen hatte, folgten zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger in den Speisesaal der Schützenhalle Hüsten. Der Vorsitzende des Bundestags-Unterausschusses „Bürgerschaftliches Engagement“, Willi Brase, MdB aus Siegen, berichtete: „Der Hochsauerlandkreis wird bis 2020 voraussichtlich […]

» mehr lesen
8. Juni 2015