Aktuelles

Gratis-Check für Autos

Die Schirmherrschaft vor Ort übernahm der Sauerlän­der Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese (SPD). Der nachfolgende Artikel verfasst von Daniel Großert sowie das Foto wurden am Sonntag, 7. Juni 2015 im Sauerlandkurier veröffentlicht.   Junge Autofahrer zwischen 18 und 24 Jahren können in der Zeit vom 8. Juni bis zum 17. Juli ihr Auto einem kos­tenlosen „SafetyCheck“ un­terziehen. Die Dekra […]

» mehr lesen
10. Juni 2015

Das Ehrenamt ist unverzichtbar

Der Einladung zur Veranstaltung „Bürgerschaftliches Engagement im demografischen Wandel“ zu der im Rahmen der Reihe „Bundestagsfraktion vor Ort“ der heimische SPD-Abgeordnete Dirk Wiese eingeladen hatte, folgten zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger in den Speisesaal der Schützenhalle Hüsten. Der Vorsitzende des Bundestags-Unterausschusses „Bürgerschaftliches Engagement“, Willi Brase, MdB aus Siegen, berichtete: „Der Hochsauerlandkreis wird bis 2020 voraussichtlich […]

» mehr lesen
8. Juni 2015

Die ROTEN wandern auf den ROThaarsteig

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete, Dirk Wiese aus Brilon, wird am 13. Juni 2015 ab 11:00 Uhr zusammen mit seinem Abgeordnetenkollegen, Oliver Kaczmarek aus Unna und einer Gruppe Wanderfreunde der IGBCE Unna ab Winterberg auf einem Teilstück des Rothaarsteigs wandern. Die Gruppe trifft sich um 11:00 Uhr auf dem Pendlerparkplatz am Bahnhof in Winterberg. Von dort geht […]

» mehr lesen
8. Juni 2015

Europäische Kommission legt Vorschläge zur Verteilung von Flüchtlingen vor

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wagt in Fragen der Flüchtlingspolitik die Konfrontation mit den Mitgliedstaaten. Am Mittwoch legte die Europäische Kommission ihre Vorschläge für die Neuansiedlung (resettlement) von 20.000 Flüchtlingen aus Drittstaaten sowie die Verteilung von insgesamt 40.000 Schutzbedürftigen aus Italien und Griechenland vor (relocation). Birgit Sippel, innenpolitische Sprecherin der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament, begrüßt die Vorschläge: […]

» mehr lesen
27. Mai 2015

Dirk Wiese zum Förderprogramm gegen Einbrüche

Wer seine Wohnung oder sein Haus besser gegen Einbrüche schützen will, erhält dafür in Zukunft eine Finanzierungshilfe vom Bund. Mitte April hatten sich die Koalitions-Fraktionen darauf verständigt, stärker gegen Einbruchkriminalität vorgehen zu wollen. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat daher ein neues Zuschussprogramm in Höhe von 30 Millionen Euro aufgelegt.  Dazu erklärt der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete, […]

» mehr lesen
26. Mai 2015

Dirk Wiese: „Hochsauerlandkreis erhält Fördergelder über das LEADER-Programm der EU“

Am Donnerstag hat das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz die teilnehmenden Regionen am LEADER-Programm bekanntgegeben. Die Städte Brilon, Hallenberg, Marsberg, Medebach, Olsberg und Winterberg sind als LEADER-REGION-Hochsauerland Bestandteil des Förderprogramms, Ebenso die REGION „4 mitten im Sauerland“ mit den Orten Bestwig, Eslohe, Meschede und Schmallenberg. Arnsberg ist in der REGION „LEADER sein! […]

» mehr lesen
22. Mai 2015

10. Newsletter von Dirk Wiese, MdB

Pünktlich zu Pfingsten erscheint in dieser Woche der neue 10. Newsletter von Dirk Wiese MdB. Darin sind die neusten Informationen zu Veranstaltungen und Terminen aus dem parlamentarischen Alltag in Berlin enthalten. Es wird zum Tarifeinheitsgesetz, zur Entlastung der Kommunen und zur aktuellen Situation der Flüchtlinge im Mittelmeer berichtet. Nicht zu kurz kommt natürlich auch die […]

» mehr lesen
21. Mai 2015

Dirk Wiese beim zweiten Bahngipfel Obere Ruhrtalbahn

In dieser Woche fand auf Einladung von Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann der zweite Bahngipfel zur zweigleisigen Sanierung der Oberen Ruhrtalbahn bei der Bezirksregierung in Arnsberg statt, an dem auch der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese teilnahm. Dirk Wiese, erklärt dazu: „Um es direkt auf den Punkt zu bringen: Licht am Ende des Tunnels, aber noch kein weißer […]

» mehr lesen
21. Mai 2015