Aktuelles

Situation der Hebammen

Am Freitag den 10. Januar besuchten Dirk Wiese (MdB) und der stv. Bürgermeister Ludger Böddecker die Hebammenpraxis von Kathrin Ströthoff in Gudenhagen, um sich über die aktuelle Situation der Hebammen zu informieren. Zum Beginn des Jahres haben sich erneut die Versicherungsbeiträge für freie Hebammen, die in der Geburtshilfe tätig sind, enorm erhöht. Diese hohen Beiträge […]

» mehr lesen
21. Januar 2014

Antrag der SPD-Kreistagsfraktion „Jugendfilm- und Kulturfestival“

Kreistagsfraktion

Die SPD-Kreistagsfraktion setzt sich für die Fortführung des Jugendfilm- und Kulturfestivals ein und bittet um Aufnahme des folgenden Tagesordnungspunktes in die nächste Kreistagssitzung: „Jugendfilm- und Kulturfestival: Jugend filmt Dorf – Jugend im Dorf“ Begründung: Am 15. November 2013 hat im Viktoria Filmtheater in Hilchenbach-Dahlbusch das Jugendfilm- und Kulturfestival mit der Verleihung des 2. Südwestfälischen Filmpreises […]

» mehr lesen
21. Januar 2014

Haushaltsrede zum Kreis-Haushaltsentwurf 2014

Kreistagsfraktion

Es gilt das gesprochene Wort! Sehr geehrter Herr Landrat, es ist ihr gutes Recht, sich im Vorwahlkampf gut zu positionieren und sich und ihre Verwaltung zu loben. Aber manchmal ist weniger mehr. Das Ziel, die Schulden abzubauen ist ein Ziel, das fast alle Parteien hier im Hause vertreten. Dabei ist es nach unserer Auffassung immer […]

» mehr lesen
20. Januar 2014

Zuweisung der Ausschüsse: Recht und Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft

„Als einziger Jurist aus den Reihen der nordrhein-westfälischen Bundestagsabgeordneten der SPD, wird es mir eine große Freude sein, Nordrhein-Westfalen im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz zu vertreten“, erklärt der heimische Abgeordnete Dirk Wiese, anlässlich der Zuweisung der Ausschüsse des Deutschen Bundestags an die jeweiligen Abgeordneten. Auch Wieses zweiter Ausschuss „Ernährung und Landwirtschaft“ behandelt Themen, die […]

» mehr lesen
15. Januar 2014

Zuwanderer willkommen heißen, Armutszuwanderung an der Wurzel bekämpfen.

„Uns allen muss klar sein, dass wir die Folgen des Demografischen Wandels für den Arbeitsmarkt – neben der Aktivierung der heimischen Potentiale – gar nicht ohne den Zuzug von Fachkräften aus europäischen Ländern bewältigen können“, erklärte Dirk Wiese, Bundestagsabgeordneter aus dem Sauerland, anlässlich der Debatte um Zuwanderung aus europäischen Nachbarländern und ergänzt: „Menschen aus unseren […]

» mehr lesen
7. Januar 2014

Industrie in Südwestfalen muss konkurrenzfähig bleiben

Die EU-Kommission hat gegen das deutsche Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ein Beihilfeverfahren eingeleitet. Zu dieser Entscheidung äußert sich SPD-Politiker Gerd Stüttgen, SPD-Stadtverbandsvorsitzender in Arnsberg und Mitglied des Unterbezirksvorstandes der HSKSPD: „Die Entscheidung der EU-Kommission könnte gravierende Auswirkungen auf den Industriestandort Südwestfalen haben, da die Region die drittgrößte Industrieregion Deutschlands ist. Die von der EU in Frage gestellten […]

» mehr lesen
6. Januar 2014

Newsletter von Dirk Wiese (MdB)

Pünktlich zum Weihnachtsfest erscheint der erste Newsletter des heimischen Sauerländer Bundestagsabgeordneten Dirk Wiese (MdB). Auf 12 Seiten findet man Informationen über Veranstaltungen und Termine, aus dem parlamentarischen Alltag in Berlin, aber vor allem natürlich von der Arbeit vor Ort im Wahlkreis, aus der schönsten Heimat die man haben kann: Dem Sauerland! Der Newsletter erscheint zukünftig […]

» mehr lesen
20. Dezember 2013

Guter Tag für die Versicherten: Milliardenkosten für Krankenkassen verhindert

Noch unmittelbar vor den Weihnachtstagen hat der Bundestag ein Gesetz zur Verlängerung des Preismoratoriums für Arzneimittel und zur Erhöhung der Herstellerrabatte verabschiedet. „Mit diesem Mengen-/Großabnehmerrabatt, der jetzt weiter für Arzneimittel gewährt werden muss, werden weiterhin Mehrkosten in Milliardenhöhe bei den Krankenkassen verhindert, dies ist vor allem auch ein gutes Signal für die Versicherten der öffentlichen […]

» mehr lesen
19. Dezember 2013