„Für eine starke Republik! Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold 1924-1933“ – Eröffnung der Wanderausstellung in Meschede

Gründung Reichsbanner Ortsgruppe Meschede

Am 9. Mai 2018 wird um 16:00 Uhr in der Sparkasse Meschede die Wanderausstellung „Für eine starke Republik! Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold 1924-1933“ eröffnet und kann während der regulären Öffnungszeiten bis zum 30. Mai 2018 besichtigt werden.

Die Ausstellung des Bundesverbandes Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. wurde mit Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien von der Gedenkstätte Deutscher Widerstand erarbeitet und dokumentiert auf 27 Bannern mit ausdrucksstarken Fotos und Dokumenten den umfassenden Einsatz des Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold für die demokratische Republik von Weimar. Sie macht deutlich, dass von einer „Republik ohne Republikaner“ nicht gesprochen werden kann.

„Wir, die HSK-SPD, freuen uns sehr, dass nach dem großen Erfolg in Brilon diese Ausstellung nun auch in der Sparkasse Meschede gezeigt wird. Dafür gilt der Sparkasse Meschede unser besonderer Dank für die gute Zusammenarbeit“, so Dirk Wiese, heimischer SPD-Bundestagsabgeordneter und Vorsitzender der SPD im Hochsauerland.

Die Planungen zu einem weiteren Ausstellungsort im Anschluss in Arnsberg laufen bereits. Der Eröffnungstermin wird dann rechtzeitig bekannt gemacht.

Informationen zur Ausstellung im Internet unter https://reichsbanner.de/reichsbanner-heute/ausstellungen/wanderausstellung-fuer-eine-starke-republik/

« zurück