Sozialdemokraten in Medebach und Hallenberg bündeln Kräfte

Am vergangenen Samstag, den 27.07.2019, trafen sich die Genossinnen und Genossen der SPD Ortsvereine Medebach und Hallenberg, um eine gemeinsame Zukunft zu schmieden. Vorausgegangen war diesem Zusammenschluss mehrere Monate intensive Gespräche zwischen den handelnden Protagonisten vorausgegangen. Am Ende waren dann alle Beteiligten von dieser Lösung überzeugt, so wurde die Satzung des Ortsvereins einstimmig von der Versammlung gebilligt.

Die ehemaligen Ortsvereine gehen in der neuen Struktur in zwei Distrikten auf, die für Hallenberg und Medebach auch weiterhin entsprechende Arbeit vor Ort leisten werden. Neben dem Zusammenschluss wurde auch ein neuer, gemeinsamer Vorstand gewählt. Als Vorsitzenden wählten die Genossen einstimmig Manfred Liebig, dieser stand bereits zuvor an der Spitze des Ortsvereins Medebach. Stellvertreter sind Horst Miele (Hallenberg) und Michael Hiemer (Medebach). Neuer Kassierer ist Thomas Just, der die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Medebach führt. Zur Schriftführerin wurde Veronika Denhof gewählt, die auch die Belange des Ortsvereins im Kreisvorstand vertreten wird. Als Beisitzer wurden Eva-Maria Papenheim, Ernst-Albrecht Schmidt, Wolfgang Sperlich und Ralf Böhme gewählt. Der besondere Dank der Versammlung galt dem langjährigen Kassierer des OV Medebach Johannes Weber, der nun im Alter von 90 Jahren aus seinem Amt schied. Weitere Themen waren die bevorstehende Kommunalwahl, sowie eine erste Sitzung des neuen Vorstandes.

 

« zurück