Unterwegs – Älter werde in dieser Zeit

Foto: Ulrich Brings

Artikel aus dem Sauerlandkurier vom 06. Juli 2019  Autor: Ulrich Brings

Buchvorstellung mit Franz Müntefering

Das waren zwei unterhaltsame Stunden im  Cafe‘ Krämer in Winterberg. Franz Müntefering, der frühere MdB,  SPD-Vorsitzende und Vizekanzler stellte sein Buch „Unterwegs: Älterwerden in dieser Zeit“ vor. In lockerer Form las er zum Teil aus seinem Buch vor, aber auch ohne Konzept gab es viele Anregungen, auch zum Nachdenken. Älterwerden ist eine spannende Sache. Es ist nie zu spät etwas für sich zu tun. Sehr wichtig ist die Bewegung der Menschen. Sie ist gut für den Körper und nährt das Gehirn. Wichtig ist weiterhin möglichst Einsamkeit zu vermeiden. Man soll Kontakte pflegen oder sich engagieren,  sei es in Vereinen oder nur in kleinen Gruppen, egal ob bei den Schützen, Karneval, kirchlichen Einrichtungen oder Politik. Gespräche sind wichtig, so kann man aktiv bleiben. Auch warnte er vor Stürzen, besonders im Haushalt. Man sollte möglichst viele Gefahrenstellen wegschaffen. Sturz im Alter ist sehr problemtisch. „ Der Schatz der Älteren ist die Zeit“

Im weiteren Verlauf zeichnete „ Münte“ seinen Weg zur SPD auf, vom Sauerland bis in die hohe Politik in Berlin. Zur aktuellen Politik meinte er nur:“ Wir brauchen  Frischluft für die Demokratie und müssen mit aller Macht die Demokratie verteidigen!“

« zurück